Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Startseite
Tonträger
MP3-Shop
    Rockformation Diskokugel
    Pyrolator
    a certain frank
    bad examples
    Pascal Plantinga
    Der Plan
    Fehlfarben
    Sonstige
DVD & Video
Bücher
T-Shirts
Art
atatak History
Günstig & Aktionen

Pyrolator "Ausland" (MP3)

Ausland: ein Konzeptalbum? Oder: Zu Hause ist, wo Lieder gesungen werden.

Nach der Veröffentlichung seines Debütalbums „Inland“ und der ebenfalls viel beachteten ersten LP mit dem Plan begann Pyrolator im Sommer 1981 mit der Arbeit an „Ausland“Im heißen Sommer des Jahres 1981 wurde im Studio des Erfinders und Klangtüftlers Werner Lambertz mit dem ersten Digitalsequenzer „Brontologik“ das Album mit einem bunten Gemisch internationaler Musiker eingespielt – die erste Produktion außerhalb der atatak-Studios.
Als „Ausland“ Ende 1981 schließlich als zehnte Veröffentlichung von Ata Tak erscheint, können die Reaktionen von Publikum und Presse kaum euphorischer ausfallen. Musikexpress verleiht die Höchstwertung, und Diedrich Diedrichsen jubelt in Sounds: „Endlich hat es doch noch geklappt: eine deutsche Platte, die einem nicht nur gefällt, weil man sich relativierend sagt ‚Na ja, für Deutschland ...‘. Eine Platte mit Qualitäten, die von der neuen deutschen Musik im Jahre ihrer Stagnation bislang nicht erreicht wurden.“
Auch international ist die Meinung einhellig, Chris Bohn adelt Pyrolator im New Musical Express zum „great pioneer“, Alfred Bos schreibt im niederländischen Magazin Oor: „Ich will nicht dramatisieren, aber diese Platte könnte sich in 10 Jahren als wichtiger Einfluss erweisen, genau wie ‚Monster Movies‘ von Can oder ‘The Faust Tapes‘ von Faust.“
Neben den neu restaurierten und gemasterten Aufnahmen von "Ausland" sind auf der CD 8 Bonustracks enthalten, davon einige erstmals auf Tonträger, wie die Liveaufnahme "Program No.1".










Pyrolator (1982) 



Pyrolator "Wunderland" (MP3)

Impressum AGB Verbraucherhinweise Datenschutz Hilfe