home

Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(175)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
>
(175) Mascha
Fr, 19 Januar 2018 19:28:34 +0000
email


Hey Jungs, ich will niemanden nerven, muß es aber jetzt mal loswerden :)))))))
musste soooo alt werden, um euch zu finden...bin ein schlimmer "Fehlfarben-
junkie". Echt, aus Vernunftsgründen hör ich auch zwischendrin mal wieder meine
anderen Sachen, aber lang geht das nicht gut! Will mich einfach nicht überhören, aber seit einem guten halben Jahr ist das noch nicht passiert. Hab fast schon alle Alben (legal erworben, kein Download, weil das nicht fair ist und ich mag immer das Cover und das Booklet zu meinen CD´S).
Also um´kurz zu machen: Geil wenn man früh zur Arbeit fährt und dieses innere Grinsen in sich hat, ich hoff das hört nie auf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Danke, das es euch gibt!! Ja fast so lang wie mich, aber wahrscheinlich
kamt ihr genau zur richtigen Zeit in mein musikmässiges Leben, vorher hätt ich vielleicht nix damit anfangen können?! Liebe Grüße!!!!!!!!!!!!!


(174) Hans Kotter
Fr, 1 Dezember 2017 09:21:58 +0000
url  email

Sehr geehrter Peter Hein,

ich bin ein guter Freund von ALVARO, dem Chilenen mit der singenden Nase, und wäre sehr gerne bei dem Talk im Berliner Haus der Kulturen dabei gewesen.

Aufgrund einer fürchterlichen Grippe schaffte ich es allerdings nicht von Oberbayern in die Hauptstadt.

Nachfolgende Grüße von Frieder Butzmann seien Ihnen folglich per elektronisch übermittelt.

Liebe Grüße,

Hans Kotter
Thalhamer Straße 7
83075 Au
0151 18 38 06 08

Gesendet: Freitag, 10. November 2017 um 15:44 Uhr
Von: "Frieder Butzmann"
An: "Hans Kotter"
Betreff: Re: Musikgeschichte des Abendlandes

Lieber Hans Kotter,

meine "Begegnungen" in Berlin mit dem hochverehrten Alvaro zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass ich meistens nicht in der Stadt bin, wenn er mal dort oder in Potsdam ist. Ich kann mich nur an ein einziges Mal erinnern, dass ich ihn in der Volksbühne getroffen habe. Sonst war ich nie anwesend! – So auch dieses Mal. Ich bin in Portugal.

Ich habe auch keine E-Mail-Adresse von ihm. Sicher wirst Du ihn morgen sprechen, vor oder nach der Veranstaltung. Bitte sage ihm herzliche Grüße!!!!!!!!! Ich hoffe, er glaubt, wie ehrlich und inständig ich das meine!

Und sag bitte auch Peter Hein, den ich aus Mittagspause-Zeiten, als er bei mir in der Kantstraße in Berlin wohnte, nur unter dem Namen Janie kannte, meine allerherzlichsten Grüße. Ich glaube / denke / hoffe, er erinnert sich noch an mich!

Herzliche Grüße auch an Dich

Frieder

(173) Heiko
Sa, 23 September 2017 21:35:02 +0000
email

Das war ja wohl ein Reinfall!
25 EUR für 30 min Konzert.
Ich weiss nicht, ob ich jetzt einen Shitstorm entfachen werde.
Und zum Konzert:
- viel zu laut, wenn die Ohren übersteuern, kann man den Text nicht mehr verstehen (und ich komme zu Euch wegen der Texte), wenn ich´s einfach laut will, gehe ich nach Wacken
- der Mann am Mischer sollte ausgetauscht werden: einmal wegen zu laut -er kennt die Texte scheinbar- und viel zuviel Bass (Bassdrum/Bassguitar) über PA, es haben die Wandverkleidungen gescheppert, aber der Sound war einfach Scheisse

Ich habe Euch vor ein paar Jahren in Hannover "OpenAir" gehört, fand ich Spitze!


Heiko

(172) Werner
Mi, 30 August 2017 09:17:10 +0000
email

Vielen Dank für das klasse „Monarchie und Alltag“-Konzert beim Bardentreffen in Nürnberg. Werde euren Auftritt vor Augen haben beim Hören der CD (oder der Platte), was des Öfteren vorkommt. Auch das „Künstlergespräch“ vor dem Konzert sowie der Kontakt zu euch nach diesem Gespräch war sehr angenehm. Die letzte CD „Über Menschen . . .“ verdient ein ganz großes Lob! Die Songs, die Texte, der Sound, . . ., alles einfach ganz stark gemacht! Frage: sollte diese CD noch durchstarten und „Gold“ in ein paar Jahren bekommen, spielt ihr die Scheibe dann beim Nürnberger Bardentreffen oder der Tour im Jahr 2037 (o.k., das letzte war jetzt nicht ganz ernst gemeint). Danke für die Musik und weiter so und nicht anders . . .

(171) eigentlich anders
Mi, 5 Juli 2017 22:19:13 +0000
email

danke für eure wundervolle musik!

1 gedanke nebenbei: habt ihr schonmal überlegt aus 'der mann den keiner kennt' ne frau* bzw. nen menschen zu machen?

;)

(170) Sempf
Do, 29 Juni 2017 11:35:36 +0000

Die Disk-o-graphie (inkl. Texte)sollte mal bitte vervollständigt werden.

Paul ist tot und Elvis lebt.
(Rock & Roll Weisheit Teil 1 u. 347)


(169) kilowatt
Fr, 9 Juni 2017 17:08:48 +0000
email

Paul ist der Flipper. Aber KÖNNTE es nicht auch sein, dass der Satz von der „Paul is dead“-Theorie stammt, gemäß der Paul McCartney 1966 bei einem Verkehrsumfall ums Leben kam“ (vgl. „Paul is dead“ bei wikipedia)? Vielleicht ist es den jungen Fahlfarben irgendwann nicht mehr bewusst gewesen, und der Satz hatte bei ihnen eine neue Bedeutung bekommen? Immerhin zitiert die Hülle von „Monarchie & Alltag“ John Lennon: I always liked simple rock“. ;-)

Der Beginn einer neuen Verschörungstheorie??? ;-)

(168) Sven Schwatlo
Fr, 9 Juni 2017 09:41:27 +0000
email

Tach auch,

leider hat es mit Magdeburg nicht geklappt. Wird der Termin nachgeholt? ich hoffe doch wohl.

(167) Bernd Wagner
Do, 11 Mai 2017 21:35:25 +0000
email

Hallo, heute Abend habt ihr ein sehr gutes Konzert in Bielefeld (Ringlokschuppen) gespielt. Thanx a lot.

(166) Peter Urban
Do, 11 Mai 2017 08:08:40 +0000
email

Hallo!
hier seht ihr meine Fotos vom Konzert im 21'er Haus in Wien
http://www.virtualnights.com/wien/partybilder/konzert-fehlfarben.3632134

Peter

>
  • Photos